fbpx
  • Blogartikel

12 Tipps um bei Google ganz oben zu stehen

Nur wer in Suchmaschinen gefunden wird und entsprechend weit oben steht, gewinnt im Internet neue Kunden. Ein Grund, die eigene Website für Suchmaschinen zu optimieren.

Über 80% aller Suchanfragen werden über Google generiert, daher orientieren sich die Maßnahmen zur Seitenoptimierung an den Anforderungen von Google. Hier finden Sie die 12 wichtigsten Punkte damit Sie mit Ihren Suchworten möglichst weit vorne in den Suchergebnislisten erscheinen:

  1. Suchwort im Text der betreffenden Seite mehrmals verwenden
  2. Suchwort steht in der Überschrift einer SeiteTipps um bei Google oben zu stehen
  3. Suchwort erscheint bereits am Textanfang einer Seite
  4. Suchwort ist im Dateinamen einer Seite enthalten
  5. Suchwort ist möglichst im Namen der Domain enthalten
  6. Die Website sollte möglichst viele eingehende Links enthalten – Google wertet jeden eingehenden Link als Empfehlung
  7. Externe Text-Links auf die eigene Website enthalten das Suchwort
  8. Die einzelnen Seiten der eigenen Website sind untereinander mit Textlinks verknüpft, die die wichtigsten Suchworte enthalten
  9. Webseiten enthalten möglichst viel sichtbaren Text im Verhältnis zu HTML-Quelltext
  10. Die Seite hat eine aussagefähige Beschreibung (meta name=“description“..)
  11. Die Website hat eine Suchmaschinen-lesbare Sitemap (xml-Format)
  12. Ein altes SEO-Sprichwort ist heute wichtiger denn je: „Content is King“. Soll heißen, eine Seite muss guten Text aufweisen. Guter Text besteht aus den Informationen, die der Besucher auf der Seite zu finden hofft. Google ist seit dem letzten großen Update vom April 2012 in der Lage, dies zu erkennen. Klickt der Besucher nämlich zu schnell weg oder gar zurück zu den Suchergebnissen, wertet Google dies als „Information nicht gefunden!“, was zu einer Abwertung führt.

(Seitentext aktualisiert im Oktober 2017)


Blog: 12 Tipps um bei Google oben zu stehen